Viele Initiativen beschäftigen sich in Imst mit dem Thema „Miteinand“ und werden begeistert angenommen.

Knapp die Hälfte der Österreicher engagiert sich ehrenamtlich. Gut für’s Gewissen. Aber bringt es auch der Karriere etwas?

Für Österreichs Bäuerinnen ist es auch heute nicht immer einfach, dass sie sich im bäuerlichen Alltag Freiräume für zusätzliche, unentgeltliche Aufgaben verschaffen. Ein lesenswerter Artikel in der Bauernzeitung.

Am 18.-19. September 2018 findet das vierte Vernetzungstreffen im Rahmen des transnationalen Kooperationsprojekts “Immigrant Immigration to Rural Areas” in Lappajärvi (Finnland) statt. 

Am Samstag den 21.07.2018 fand im Rahmen der Imster Sommerfußgängerzone das internationale Fest der Kulturen – Imst is(s)t Vielfalt statt.

Freiwillige und Ehrenamtliche sind eine tragende Säule in Non Profit Organisationen. Der Dachverband für Soziales und Gesundheit stellt nun das Handbuch „Coaching in der Freiwilligenarbeit” vor, um Freiwillige zu stärken und zu fördern.