BAUERNZEITUNG.AT

Bäuerinnen im Ehrenamt unverzichtbar

Für Österreichs Bäuerinnen ist es auch heute nicht immer einfach, dass sie sich im bäuerlichen Alltag Freiräume für zusätzliche, unentgeltliche Aufgaben verschaffen. Wie die jüngste Bäuerinnenstudie (2016) zeigt, hat die ehrenamtliche Tätigkeit der Bäuerinnen in den letzten zwanzig Jahren zugenommen: 1996 waren 34 Prozent (%) der Befragten in zumindest einer Organisation ehrenamtlich engagiert. 2006 waren es 58% und 2016 bereits 66% der befragten Bäuerinnen, die freiwillig und unentgeltlich für Vereine und Organisationen aktiv waren, so Schwarzmann in einem Interview mit der BAUERNZEITUNG.